Ein erstes Kennenlernen – Von Azubis für Azubis

Damit man weiß, wer alles neu im DVZ ist, findet jährlich die Veranstaltung „Von Azubis für Azubis“ statt, auf der die neuen Berufsstarter auf ihre Vorgänger treffen. Wie das Ganze ablief, berichtet euch Simon:

Am Dienstag, den 10. September gegen 8 Uhr trafen sich der Großteil der Azubis und Dualis des DVZ, um die Neuesten in ihren Reihen zu begrüßen. Das Meeting begann klassich mit einer langen Vorstellungsrunde, in der jeder sich und seine aktuellen Aufgaben vorstellte. Da für die Vorstellungsrunde eine Stunde eingeplant wurde, aber alle nach ungefähr einer halben Stunde schon fertig waren, folgten einige ungezwungene Gespräche, bei denen wir die Neuen noch besser kennenlernen konnten. Es ging um die Wahl der Unterkunft in Berlin, die Möglichkeiten sich auszutauschen auch ohne sich gleichzeitig am selben Ort zu sein oder um die verschiedenen Eigenarten mancher Lehrer oder Dozenten.

„Für mich ist „Von Azubis für Azubis“ immer ein Jahreshighlight.“

Nach dem ersten Teil des Termins leerte sich dann der Besprechungsraum, um für den zweiten Teil Platz und Ruhe zu schaffen. Es blieben nur noch die Neuen, einige ausgewählte Azubis und Dualis, die eine Präsentation vorbereitet haben und natürlich das BERUFS!STARTER-Team.

In der folgenden Präsentation wurden alle Tipps und Tricks gezeigt, die man für einen erfolgreichen Einstieg im DVZ benötigt. Gezeigt wurden zum Beispiel:

  • Informationen über die im DVZ genutzten Standardanwendungen (Mailprogramm, Instant-Messaging-Dienst, Zeiterfassung)
  • Wie gestaltet sich das Rotationsprinzip?
  • Vorstellungen der diversen Hoch-/Berufsschulen (Solche Vorstellungen haben wir im Blog schon für die Berufsakademie Leipzig und die Berufsschule für Technik in Rostock)
  • Prozesse im DVZ (Dienstreiseanträge, Softwarefreischaltungen, Urlaubsanträge, …)
  • Vorstellung der JAV

Vieles Vorgestellte wurde durch kleine Anekdoten aufgelockert, so dass auch die trockensten Fakten einfach zu lernen waren. Auch für mich war vieles, was dort vorgestellt wurde, noch mal eine gute Auffrischung von Wissen über unsere Firma. Für mich ist „Von Azubis für Azubis“ immer ein Jahreshighlight und ich hoffe, dass diese Tradition weiterhin erhalten bleibt.

Diesen Beitrag teilen Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Simon Soltow, Dualer Student Wirtschaftsinformatik
Simon Soltow, Dualer Student Wirtschaftsinformatik
Ich bin Simon, 21 Jahre jung und im dritten Semester als Dualer Student der Wirtschaftsinformatik beim DVZ. Mein momentanes Sachgebiet ist SCN. Wir sind für die zentralen und dezentralen Netze zuständig. In meiner Freizeit mache ich das Schweriner Nachtleben als DJ unsicher. Vielleicht sieht man sich ja mal, Nachts oder im DVZ.